Galgant als Gewürz, im Tee oder doch lieber im Kaffee?

Wissenswertes Rezepte Hervorgehoben
Veröffentlicht am: 14.01.2022 11:58, zuletzt aktualisiert am: 14.01.2022 12:00

Galgant als Gewürz, im Tee oder doch lieber im Kaffee?

Galgant schmeckt ähnlich wie Ingwer, ist dabei aber süßlich-bitter und milder. Das würzige und aromatische Galgantpulver verursacht aufgrund der angenehmen Schärfe ein warmes Gefühl im ganzen Körper. Außerdem soll er nach Hildegard von Bingen in jeder Lebenssituation angewendet werden. Wie Sie die Wurzel in Ihren Alltag und in die Küche mit einbinden können, gibt’s hier zum Nachlesen.

Galgant in der Küche & im Alltag

Galgant kann in der Küche statt Pfeffer und Paprikapulver verwendet werden. Es verleiht jedem Gericht eine leichte Schärfe und kann nach Vorlieben eingesetzt werden. Ihre persönliche Nutzung des Pfeffers ist bei der Dosierung meist ein guter Richtwert. Um das Gewürz auch immer griffbereit zu haben, empfehlen wir das Pulver in einen Gewürzstreuer zu geben. 

Gemeinsam mit Quendel und Bertram sind 1 bis 3 Messerspitzen Galgant in Currygerichten, Eintöpfen und Gemüsepfannen oder Suppen unverzichtbar, aber auch Fleischgerichten können Sie so das Gewisse etwas verleihen. Das Galgantgewürz eignet sich allerdings nicht nur für würzige und pikante Gerichte, sondern kann auch zum Backen von Süßwaren verwendet werden. 

Dinkel-Galgant-Plätzchen

Für die leckeren Plätzchen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 200g Butter
  • 400g Dinkelflocken
  • 2 Eier
  • 125g Zucker
  • etwas Vanille
  • 3 TL Galgantpulver
  • 3 TL Mehl

Zubereitung der Dinkel-Galgant-Plätzchen:

Die Butter erhitzen, die Dinkelflocken darin anrösten und anschließend kalt werden lassen. Währenddessen die Eier mit dem Zucker, etwas Vanille und Galgantpulver schaumig rühren. Das Mehl und die gerösteten Flocken unterheben, Plätzchen formen und auf ein gefettetes Blech geben. Bei 180 °C ca. 15 Minuten backen.

Galgant Tee

Für eine Kanne Galgant Tee lassen Sie die folgenden Zutaten im heißen Wasser überziehen:

  • 1 Teelöffel Fenchel ganz
  • 1-2 Msp. Galgant
  • 1-2 Kardamomsamen
  • 1 Msp. Zimt

Nach Geschmack und der Hildegard Temperamentenlehre lässt sich der Tee auch gut mit Süßholz, Orange, Zitrone, Koriander oder Nelken ergänzen.

Galgant im Kaffee

Wer noch einen extra Kick am Morgen oder nach dem Mittagstief braucht, kann etwas Galgant im Kaffee probieren. Auf den Milchschaum streuen, oder ganz mutig sogar auf den schwarzen Kaffee. Dem Würzen mit Galgant sind keine Grenzen gesetzt, einfach ausprobieren wie Ihnen am besten schmeckt!

Mehr Gewürz- und Kräuterwissen können Sie in unseren empfohlenen Hildegard-Büchern nachlesen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß im Umgang mit der Wurzel und guten Appetit.



Permalink: https://hila.onl/GalgantRezepte